Tipps
Digitale Giesskanne spart Wasser
Bewässerungssysteme sparen nicht nur Wasser und Geld ein, sondern sie sind auch umweltfreundlich. Aber nur, wenn sie richtig eingesetzt werden. Wird zusätzlich darauf geachtet, dass die Bepflanzung dem heutigen Klima angepasst wird, so kann auch das Bewässern stark eingeschränkt werden.

Top gepflegte Rasenflächen sind in einem Hitzesommer wie 2018 ein ökologischer Wahnsinn in der heutigen Zeit. Es gibt Villenbesitzer, die allein im letzten Juli 70'000 Liter Wasser für den Rasen verbrauchten. In so heissen Sommern wie letztes Jahr kann auf wässern zwar nicht gänzlich verzichtet werden, man kann aber mit Augenmass handeln.

Muss der Rasen nicht «top grün» aussehen, kann auch weniger Wasser geben werden. In der Regel erholt sich auch brauner Rasen, wenn wieder genügend Regen fällt oder erst nach der Hitzeperiode wieder normal gewässert wird. Und mit angepassten Pflanzen und Flächen von Blumenrasen wird der Wasserverbrauch noch stärker reduziert.

Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie Wasser und Geld sparen können.